ketogene Ernährung
Uncategorized

ketogene Ernährung – Abnehmen ohne Sport

Ketogene Ernährung – Abnehmen ohne Sport

Die ketogene Ernährung setz es nicht zwingend vor Sport zu treiben!Wenn man trotzdem regelmäßig Sport treibt wirkt sich das ohne Frage positiv aus um abzunehmen, aber auch wenn man mit Sport nichts am Hut hat ist das Abnehmen nicht unmöglich. Zu aller erst sollte man sich an den Ernährungsplan in der Ketose halten, denn zu viele Kohlenhydrate pro Tag würden den Stoffwechsel wieder in die alte Lage zurück versetzen. Der erste Vorteil der ketogenen Diät ist, dass das Hungergefühl schwindet, denn das fettreiche und proteinreiche Essen hält länger satt. Somit nimmst du weniger zu dir, wenn möglich kannst du dich auch dazu entscheiden deinen Tagesbedarf nicht ganz zu decken, also im Kaloriendefizit zu bleiben, da ohne Sport nur wenig verbrannt wird, kannst du die Abnahme damit unterstützen.

Trotzdem solltest du darüber nachdenken aktiver im Alltag zu werden, das heißt nicht dass du Gewichte im Fitnessstudio stemmen musst oder Leistungssportler werden sollst. Nein, du kannst durch einfache Möglichkeiten Sport in kleinen Mengen in deinen Alltag integrieren. Zum Beispiel kannst du den Einkauf statt mit dem Auto mit dem Fahrrad erledigen oder du musst nicht immer den Fahrstuhl benutzten auch wenn es bequemer ist. Entscheide dich hier für  die Treppen. Bei längerem sitzen im Büro vor dem Computer nutze die Mittagspause, um dir die Beine zu vertreten, dein Mittagessen kannst du dir mitnehmen und auf einer Bank in der Stadt genießen. Falls du bereits einen Beruf hast, wie zum Beispiel im Krankenhaus oder als Altenpfleger, wirst du um deine tägliche Bewegung nicht herum kommen.

Zweitens kannst du auch darauf achten, dass du während der ketogenen Ernährung genug Gemüse zu dir nimmst. Natürlich nur so viel wie erlaubt, denn auf die Kohlenhydrate pro Tag musst du leider achten. Dennoch Gemüse ist gesund und enthält viel Wasser, hat demnach weniger Kalorien.

Der nächste Punkt knüpft daran an, du musst viel trinken. Ohnehin ist Wasser wichtig für den Körper, aber trinken sättigt auch. Oft verspürt man ein Durstgefühl und das ist eigentlich ein schlechtes Anzeichen, denn dann warnt dich der Körper vor einem Mangel. Normalerweise solltest du 35 Milliliter pro Kilogramm Körpergewicht zu dir nehmen am Tag. Das heißt bei einem Körpergewicht von 50 Kilo, liegt der Mindestbedarf bei 1,75 Liter. Zusätzlich sollte für jede Stunde Sport ein weiterer Liter zum Tagesbedarf addiert werden.

Der letzte Tipp befasst sich mit dem Abendessen. Viele von euch werden davon schon gehört haben, seine letzte Mahlzeit sollte man optimaler Weise vor 18 Uhr zu sich nehmen und danach sollte nicht mehr gesnackt werden. Am besten ist es, gegen Mittag eine ausreichende Portion zu sich zu nehmen und gegen Abend nicht mehr zu viel zu essen, aber auf keinen Fall gar nichts!

Alle die sich Sorgen gemacht haben, weil sie keinen Sport machen und abnehmen wollen kann ich beruhigen. Abnehmen kann man auch mit richtiger Ernährung, dennoch ist nicht zu vergessen, dass Sport beziehungsweise Bewegung eine Diät positiv beeinflussen kann und deshalb wenigstens kleine Aktivitäten in den Alltag miteinbezogen werden sollten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*