ketogene Ernährung
Uncategorized

ketogene Ernährung – Zucchini – Hackfleisch Auflauf

ketogene Ernährung – Zucchini – Hackfleischauflauf

Um euch mit ein paar ketogenen Rezepten zu inspirieren gibt es hier, ein sehr leckeres Rezept für die ketogene Ernährung / ketogene Diät.

ketogene Ernährung

Lebensmittel die Ihr für den Zuchhini- Hackfleischauflauf braucht:

Zucchini, Hackfleisch, passierte Tomaten, Streukäse ( ich nutze am liebsten Gouda), Gewürze nach Wahl, Chia – Samen, Petersilie, Schnittlauch, 8Kräuter und falls ihr noch andere ketogene Lebensmittel dazu ergänzen wollt könnt ihr das ebenfalls machen.

Mein persönliches Rezept

400g gemischtes Hackfleisch oder Rinderhack

1 Ei nach belieben

500g passierte Tomaten

2 mittelgroße Zucchini ca. 700g

Gewürze : Petersilie, Pfeffer, Knoblauch, Curry, 8 Kräuter und zu guter letzt Schnittlauch

500g Gouda Streukäse

Chia- Samen

Chia- Samen könnt ihr hier erwerben!     ketogene Ernährung

                                                                        Chia-Samen Sparangebot *Klick*

 

Nährwerte: Der fertige Auflauf hat ca. 3300kcal, 234g Eiweiß, 22Kohlenhydrate( die passen perfekt um nicht über eure Kohlenhydrate pro Tag zu gelangen) und 246g Fett

Ich teile mir den Auflauf immer in 3-4 Portionen auf, dass heißt er reicht zwei bis drei Tage für mich.

 

So wird’s gemacht:

Als erstes nehmt ich euch eine Auflaufform nach Wahl, ich persönlich nehme immer eine Mittelgroße die perfekt zu dem oben genannten Rezept passt.

Falls ihr keine mittelgroße Auflaufform habt die gibt es hier für 14€ :            ketogene Ernährung

                                   Auflaufform- Mittelgroß

Als zweites legt ihr euch die ketogene Lebensmittel zurrecht und dann kann es auch schon losgehen!

Ihr entfernt die Schale von der Zucchini und schneidet diese in gleichgroße Stücke. Am besten nicht zu große Würfel, sodass wenn die Zucchini später im Ofen gart auch nach der angegebenen Zeit durch ist.

ketogene Ernährungketogene Ernährung

Ihr schnappt euch eine Pfanne oder einen Kochtopf, in welchen ihr ein wenig Olivenöl  zum Anbraten des Hackfleische’s gebt. Ich nutze immer dieses Rapsöl da es zur ketogenen

Ernäketogene Ernährunghrung sehr gut passt und dazu noch ein schönes Aroma entfaltet:               ketogene Ernährung

Olivenöl Sparangebot

Ihr würzt das Hackfleisch nach eigenen Wünschen wie ihr es am liebsten mögt, ich benutze die oben genannten Gewürze. Das ganze Ei gebt ihr mit in die Schüssel, und knetet den Teig, um die Gewürze gleichmäßig zu verteilen. Das Ei könnt ihr jedoch auch weglassen, mir persönlich schmeckt es so aber einfach besser.

ketogene Ernährung

Nun gebt ihr das Hackfleisch in eure Pfanne oder den Kochtopf und bratet es kurz an, ich empfehle wenn ihr mögt eine halbe Zwiebel in Würfel zu schneiden und diese hinzuzugeben. Anschließend das Hackfleisch hin und wieder rühren, das es nicht anbrennt.

ketogene Ernährung

Wen das Hackfleisch angebraten ist löscht ihr das ganze mit den passierten Tomaten ab und lasst es kurz köcheln, dass die Gewürze ihren vollen Geschmack entwickeln können.ketogene Ernährung

 

 

 

 

Nun schnappt ihr euch die Auflaufform und fangt an das ganze in gleichmäßigen Schichten reinzugeben, hier sind ein paar Beispielbilder:

ketogene Ernährungketogene Ernährungketogene Ernährungketogene Ernährungketogene Ernährungketogene Ernährung ketogene Ernährung

Ihr heizt den Ofen vor auf ca. 180 Grad und schiebt danach die befüllte Auflaufform in den Ofen und lasst sie für 20-25min im Ofen drin.

ketogene Ernährung

Nachdem der Auflauf fertig ist holt ihr ihn aus dem Ofen und genießt euer ketogenes Gericht

ketogene Ernährung             ketogene Ernährung

 

Kennst du schon mein LCHF Chilli con Carne?

LCHF Chilli con Carne Rezept

 

Ich hoffe das ketogene Rezept hat euch gefallen und würde mich über ein Feedback freuen!

Falls ihr fragen rund um die ketogene Ernährung / ketogene Diät habt könnt ihr mich gerne unter jmketoblog-info@web.de kontaktieren.

Schaut doch mal bei Instagramm und Facebook vorbei, ihr findet mich unter jmketoblog.

Lasst es euch schmecken.

Euer Jannes

 

 

 

 

 

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*